BESAMUNGSVEREIN NORDSCHWABEN E.V.

Lieferservice

Samen - und Stickstoff-Lieferservice für Eigenbestandsbesamer und Hofcontainerhalt

Der Besamungsverein Nordschwaben e.V. ist stets darauf bedacht seinen Mitgliedern einen noch flexibleren und besseren Service zu bieten. Aus diesem Grund beliefern wir unsere Eigenbestandsbesamer und containerhaltenden Betriebe seit Mai 2011 regelmäßig alle 8 Wochen mit Sperma und Stickstoff. 
Für eine jährliche Pauschale von 25,-€ können wir Ihnen 6 mal im Jahr unseren Lieferservice mit Stickstoff und Sperma zusichern.

Mit diesem Angebot können Sie jederzeit die Bullen der Besamungsstation Höchstädt abrufen, um damit dauerhaft für erstklassige Genetik auf ihrem Betrieb zu sorgen.

Zeitnah nach der Zuchtwertschätzung senden wir Ihnen eine Auswahlliste aus dem aktuellen Angebot zu, damit Sie zügig nach der Zuchtwertschätzung den Samen bestellen können. An den darauf folgenden Termin erinnern wir Sie mit einem Vermerk auf dem Container. Damit der Samen bei der Auslieferung keinen Schaden nimmt, wird Ihre Bestellung bereits im Labor vorgerichtet. Aus diesem Grund und um unnötige Fahrstrecken zu vermeiden, bitten wir Sie sich bei uns zu melden, wenn Sie Sperma oder Stickstoff benötgen.
Zusätzlich wird unseren Landwirten nach jeder Zuchtwertschätzung der "Höchstädter Bullenbote" per Post zugeschickt. Darin enthalten ist eine Auswahl von Bullen der Rassen Fleckvieh, Schwarzbunt, Rotbunt und Braunvieh.

Kunden und Interessierte erhalten auf Wunsch einen kostenlosen Fax- oder E-Mail- Newsletter (Anmeldung Fax-Newsletter unter 09074-9559-25, Stichwort Faxnewsletter oder E-Mail-Newsletter hier klicken), der Sie über Aktuelles und den Einsatz unserer (Ersteinsatz-) Bullen informiert. Darüber hinaus wird man auf besondere Ereignisse wie unsere Bullenparade hingewiesen.

Ihr ServiceTeam des Besamungsverein Nordschwaben e.V.

Termine

01.11.2017: Besamungsfreier Tag | Allerheiligen

02.11.2017: „Aufbaukurs: Die homöopathische Behandlung im Milchviehbetrieb.“ Thema: Kälberkrankheiten / Kälbergesundheit

28.11.2017: Das Qualitätskalb: Kälber- und Jungrinderseminar

07.12.2017: Klauenpflegeworkshop „die Anlassbeschneidung“

25.12.2017: Besamungsfreier Tag | 1. Weihnachtsfeiertag

01.01.2018: Besamungsfreier Tag | Neujahr

18.01.2018: Milchpreisabsicherung über die Börse

06.02.2018: RegioAgrar Bayern 2018, Augsburg

22.02.2018: Optimierung der Herdenfruchtbarkeit aus Sicht eines praktischen Tierarztes

19.03.2018: Basiskurs - Flexibles Rindertaping

20.03.2018: „Aufbaukurs: Die homöopathische Behandlung im Milchviehbetrieb.“ Thema: Fruchtbarkeit beim Rind

30.03.2018: Besamungsfreier Tag | Karfreitag

01.04.2018: Besamungsfreier Tag | Ostersonntag

12.04.2018: Exklusiv für Tierärzte: Zellzahlprobleme und Mastitissanierung auf Bestandsebene (Tagesseminar)

01.05.2018: Besamungsfreier Tag | Tag der Arbeit

20.05.2018: Besamungsfreier Tag | Pfingstsonntag

03.06.2018: Besamungsfreier Tag | Bullenparade

  • 19.10.2017 um 16:18HUBRAUM 164630 hat sich zu einem wunderschönen Bullen entwickelt.
    Zum Posting

  • 11.10.2017 um 21:01EPOCHAL- der neue MW-Gigant Heute haben wir auf dem Wertinger Zuchtviehmarkt den Echt-Sohn EPOCHAL ersteigert. Seine Mutter Kiss me (V: Hutera) hat bereits Schauerfahrung und aus seiner bewährten Großmutter stammen die Bullen HADIL und Helderberg, die beide Nachkommen geprüft in "Gezielter Paarung" eingesetzt wurden. Mit einen phänomenalen Milchwert von 138 ist EPOCHAL der höchste Fleckviehbulle in diesem Merkmal. Erstes Sperma wird voraussichtlich ab Februar 2018 verfügbar sein.
    Zum Posting

  • 02.10.2017 um 18:24Neuer hornloser Spitzenstier verfügbar Seit heute ist der hornlose Mint-Sohn MINERAL Pp 177700 überregional verfügbar. Nachdem MINERAL Pp im September seinen Prüfeinsatz bei den Mitgliedern des Besamungsverein Nordschwaben e.V. absolviert hat, kann nun jeder Sperma dieses Außnahmebulle bekommen. MINERAL Pp zählt aktuell zu den interessantesten Hornlosbullen und gehört mit Euter 124 zur Spitze in diesem wichtigen Merkmal. MINERAL Pp stammt aus einer bewährten und stark verbreiteten Kuhfamilie, aus der bereits mehrere positiv geprüfte Vererber hervorgingen. http://www.bv-hoechstaedt.de/bullen/fleckvieh/genetisch-hornlose-bullen/177700/?l=1017
    Zum Posting

Du findest uns auf Facebook